Kettcar geben Anfang August ein 40-Minütige Comeback

Bild: Knust
Musik und Konzerte

Offiziell macht Kettcar, die Hamburger Kult-Indie-Band, eine kreative Pause. Die dauert nun schon seit dem Herbst 2013. Da gaben die Fünf beim Reeperbahn-Festival ihr vorerst letztes offizielles Konzert. Doch Anfang August gibt es für uns Hamburger eine Möglichkeit, Kettcar wieder live zu hören und nicht nur die alten Alben auf CD oder in Spotify aufzudrehen.

Anlässlich der Vierzigjahrfeier des Knust am Freitag, den 05. August heißt es ab 15.00 Uhr: „4x 40 Minuten“. Vier Bands werden jeweils besagte vierzig Minuten auf dem Lattenplatz, also Open Air, auftreten. Headliner sind: Kettcar. „Besonders erfreut sind wir über die Geburtstagszusage von kettcar, die ihr erstes Hamburg Konzert seit Jahren bei uns vor der Haustür auf dem Lattenplatz geben“, schreibt das Knust stolz auf Facebook.

Außerdem angekündigt sind Fortuna Ehrenfeld und Liza&Kay. Die vierte Band steht noch nicht fest. Dazu heißt es nur: „An einem vierten Special Guest arbeiten wir noch.“ Nach den Bands gibt es die erwartbare After Show Party mit DJ – dann indoor.

Die Karten sind bereits im Vorverkauf und kosten 13 Euro + 1 Euro für die Clubstiftung im Online-Sale des Knust, beziehungsweise 13 Euro plus Gebühren bei Grand Hotel van Cleef. Gut möglich, dass die Dinger nicht allzu lange zu haben sind – „als müsstest du dich beeilen, und die Welt neu verteilen.“

  • Anzeige


Über

Andreas kam 2010 zwei Monate für ein Praktikum nach Hamburg. Im Sommer 2012 kehrte er nach abgeschlossenem Studium zurück, um hier als Journalist zu arbeiten. Twitter: @youdazandreasgriess.de Redaktionsleiter von Elbmelancholie

Schreibe einen Kommentar


Captcha: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.