Veranstaltungen in Hamburg im Dezember 2015 – Die Elbmelancholie-Tipps

Bild: Andreas Grieß
Swutsch

Es ist Advent, es ist Winter, es ist Zeit für die letzten Veranstaltungstipps des Jahres. Im Dezember erwarten uns wenig überraschend Weihnachten (dieses Jahr am 24.-26.12.) und Silvester (dieses Jahr am 31.12.). Bereits jetzt laufen daher die meisten Weihnachtsmärkte, die wir für euch bereits zusammengefasst haben. Alle sonstigen Termine, die ihr vielleicht nicht direkt im Kopf habt, sich aber dennoch lohnen, folgen nun.

Konzerte in Hamburg im Dezember

Beginnen wir mit ein paar Konzerttipps. Am Donnerstag, den 3. Dezember findet im Knust das „Knack den Krebs“-Benefitz-Konzert statt. Alle ersammelten Gelder fließen in die Musiktherapie der Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. Zu hören sein beim Konzert werden unter anderem Tom Klose, Marvin Brooks und Graziella Schazad. Alternativ lohnt am gleichen Tag ein Besuch des Gruenspan, wo die Ohrbooten zu Gast sind. Einen Tag später gibt es auf Kampnagel ein besonderes Konzert – ein Filmkonzert. Posaunist und Dirigent Stefan Geiger lädt ein. Unter seiner Regie wird das NDR Sinfonieorchester live und synchron zum Geschehen auf der Leinwand spielen. Diesmal steht ein weltberühmter Filmklassiker auf dem Programm: Sergej M. Eisensteins „Panzerkreuzer Potemkin“. Am 5.12. gibt es eine zweite Aufführung.

Am Freitag, den 11. Dezember, spielen Großstadtgeflüster im Molotow. Zwei Tage später im Uebel & Gefährlich die Antilopen Gang. Die niederländische Singer/Songwriterin Démira ist am Mittwoch, dem 16. Dezember im Knust zu sehen und hören. An gleicher Stelle spielt am Sonntag, den 20.12. die “Electric Ladysound”-Band Laing. Und da die “Morgens immer müde” sind, geht es erst Abends los – um 20 Uhr. Im Übrigen handelt es sich um ein Mottokonzert. Das Motto: Barock. Nach dem Konzert wird die Band laut Ankündigung noch eine Party schmeißen und gemeinsam mit Freunden hinter dem DJ Pult stehen.

Wer “zwischen den Jahren” noch Party machen will, sollte am 28.12. ins Logo. An diesem Montag wird dort nämlich Boppin’B auftreten – und das ist durchaus unterhaltsam. Laut und “krachig” dürfte es dann am Abend vor Silvester, also am 30.12. noch mal werden, wenn Die Happy im Docks auftreten.

Sportevents im Dezember

So, genug der Musik. Widmen wir uns dem Sport. Im Dezember gibt es trotz Feiertage eine ganze Stange an Ligaspielen in den großen Sportarten. Der HSV spielt zwei Mal zuhause. Am 5. Dezember ist Mainz zu Gast, am 19.12. das Team aus Augsburg. Anstoß an beiden Samstagen ist jeweils 15:30 Uhr. Der FC St. Pauli hat nur ein Heimspiel im Dezember. Am Freitag, den 18.12., um 18:30 Uhr geht es gegen Karlsruhe.

Im Basketball erwarten uns 2015 noch zwei Heimspiele bei den zuletzt heimstarken Hamburg Towers. Im InselPark in Wilhelmsburg ist am Sonntag, den 6.12. um 16 Uhr Rhöndorf der Gegner. Am Samstag, den 19.12., geht es um 19:30 Uhr gegen die Gladiators Trier. In der mittlerweile BarcleyCard-Arena betitelten Halle im Volkspark ist im Dezember jedoch so richtig was los. Fünf Mal spielen die Freezers, drei Mal die HSV-Handballer. Nachfolgend eine Übersicht deren Spiele:

Eishockey
Sa, 06.12. 14:30 Uhr
Hamburg Freezers – Grizzlys Wolfsburg
Sa, 13.12. 14:30 Uhr
Hamburg Freezers – Staubing Tigers
Fr, 18.12. 19:30 Uhr
Hamburg Freezers – Grizzlys Wolfsburg
Di, 22.12. 19:30 Uhr
Hamburg Freezers – Eisbären Berlin
Sa, 28.12. 19:30 Uhr
Hamburg Freezers – Kölner Haie

Handball
Mi, 09.12. 20:15 Uhr
HSV Hamburg – Füchse Berlin
So, 20.12. 15:00 Uhr
HSV Hamburg – SC Magdeburg
So, 27.12. 15:00 Uhr
HSV Hamburg – Frisch Auf! Göppingen

Ausstellungen im Dezember

Was Messen und Ausstellungen angeht, ist es im Dezember etwas ruhiger. Vom 27.11. bis 06.12. findet die Messe für Kunst und Handwerk 2015 statt. Vom 5. bis zum 23. Dezember gibt es bei Feinkunst Krüger die Gruppenausstellung „Don’t Wake Daddy X“.

Im Museum für Kunst und Gewerbe gibt es mehrere Ausstellungen. Noch bis zum 3. Januar läuft „Poster Rock„. Ab Freitag, dem 11. Dezember öffnet zudem die Ausstellung „No Name Design„. Am 4.,5. und 6. Dezember findet in der Hanseatischen Materialverwaltung ein Winterbasar statt.

Über

Andreas kam 2010 zwei Monate für ein Praktikum nach Hamburg. Im Sommer 2012 kehrte er nach abgeschlossenem Studium zurück, um hier als Journalist zu arbeiten. Twitter: @youdazandreasgriess.de Redaktionsleiter von Elbmelancholie

Schreibe einen Kommentar


Captcha: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.