Bald geht es wieder los: Surf and Skate Festival 2014

Bild: Free Theo Productions
Kunst und Kultur, Sport

„Skateboarding is not a hobby. And it’s not a sport. Skateboarding is a way of learning how to redefine the world around you. It’s a way of getting out of house, connecting with other people, and looking at the world through different sets of eyes.“
Ian Mackaye

Nur noch wenige Tage und dann startet wieder das Surf & Skate Festival in Hamburg. Vom  Freitag, den 11.07. bis zum Sonntag, den 20.07. präsentieren, neben Filmen, Surf- und Skatecontests und einer fetten Party, zahlreiche Aussteller und Künstler das Neueste aus der Surf- und Skateszene. Aber nicht nur Zuschauen ist angesagt, sondern auch selber machen und vor allem selber skaten. Im Rahmen des Festivals wurde wieder ein eigener Skatepark an der diesjährigen Hauptlocation Seaways Terminal (Altonaer Fischmarkt) aufgebaut. Im Shape Workshop am 19.07. (Start 12:00 Uhr) mit Backwood Surfboards könnt ihr sogar euer eigenes Shape herstellen.

Das Festival bietet zudem auch dieses Jahr wieder kleine Leckerbissen für Filmfreunde an. Am Mittwoch, den 16.07. könnt ihr bei der Surf Film Nacht im Zeise Open Air Cinema um 21:30 Uhr die Filme „Tierra De Patagones“ von Gauchos Del Mar und „Missing“ von Taylor Steele ansehen. Am 20.07. gehts weiter mit sehenswerten Surffilmen beim Hafen Open Air Kino. Ab 21:30 Uhr werden dort „Beyond the Surface“ und „I had too much to dream last night“ gezeigt.

Neben der Filmpremieren findet dieses Jahr am Samstag, den 12.07. King of the Küste statt, die erste deutsche Meisterschaft im Stationary Wave Riding. Getreu nach dem Motto „Surf where you live“ könnt ihr euch ab 12:00 Uhr den Wettbewerb auf der Nordwelle am Snowdome Bispingen ansehen.

Zum Start ins Wochenende geht ihr am besten um 20:00 Uhr zum Nachtflohmarkt und zur Vernissage der Kunstausstellung am Seaways Terminal. Am Samstag könnt ihr nachmittags beim Surf Yoga entspannen, bevor es abends auf die O’Neill Party im Mojo Club mit Beginner Soundsystem und DJ Saint One geht. Wer dann am Sonntag noch fit genug ist, kann ab 15:00 Uhr zum Iriedaily Harbour Skatecontest gehen.

Das komplette Programm findet ihr hier. Immer auf dem Laufenden bleibt ihr über die Facebook-Event-Seite.

Also los! Don´t dream it  – live it! In diesem Sinne viel Spaß auf dem diesjährigen Surf & Skate Festival.

Über

Hat sich 2007 in Hamburg verliebt, als sie für das Filmfest Hamburg während ihres Medienökonomie-Studiums gearbeitet hat. Seit 2011 lebt Janka nun in Hamburg und arbeitet als IT Project Managerin Twitter: @JankaBeee - sterndesnordens.de Stellvertretende Redaktionsleiterin von Elbmelancholie

1 Kommentar

  1. Pingback: Wochenrückblick: Diese Woche ist nichts passiert.

Schreibe einen Kommentar


Captcha: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.