Konzerte in Hamburg – März 2014

Bild: Maria Sonnek
Musik und Konzerte, Termine

Neuer Monat, neues Konzertglück. Wie habt ihr den Februar erlebt? Eher den Winter vermieden auf der Couch oder schwitzend zwischen anderen schwitzenden Menschen bei einem Konzert eurer Wahl, mit dem Liebsten/der Liebsten eng umschlungen ruhigen Tönen gelauscht? Noch/wieder Kraft und Lust? Dann kommen hier die Konzerttipps für März:

Am Sonntag den 2. März werden euch die Australier Boy & Bear ihren wunderschönen Folk im Knust präsentieren. Einen Tag später, am 3. März, gibt es einen seltenen Gast in der teilbestuhlten Fabrik: Bonnie Prince Billy beehrt das Hamburger Publikum und das ist eine große Ehre, denn seine erdigen, melancholischen Songs gelten als Meilensteine in der Szene. Am 4. März ist Island mal wieder zu Gast in unserem Norden, Hjaltalin erklimmen mit ihrem Crossover aus isländischem Folk, Soul, TripHop und R’n’B im Mojo die Bühne. Zeitgleich, im kleineren Kreis im Aalhaus, spielt Mariam The Believer. Wer damit so gar nix anfangen kann und auf HipHop und Drum&Bass steht, sollte Dan Le Sac vs. Scroobius Pip im Uebel & Gefährlich nicht verpassen. Am 5. März beehrt uns die HipHop-Ikone Neneh Cherry auch im Uebel & Gefährlich.

Am 6. März lohnt es sich, für die Amerikaner Of Montreal zum Kampnagel zu fahren, die sich musikalisch zwischen Lo-Fi und Twee-Pop mit mittlerweile elektronischen Einflüssen bewegen. Einen Tag später gibt es im Rock Café St. Pauli die Psychedelic-Rocker von Toy zu belauschen. Elektro-poppig gehts am 8. März weiter mit When Saints Go Machine im Uebel & Gefährlich. The Dope kommen aus München und machen alles andere als Stadion-Rock, eher bunten, ambitionierten, aufregenden Indie-Pop und spielen am 10. März in der Pooca Bar. Während Sohnemann und Tochter am 11. März zu Franz Ferdinand im Docks abtanzen, schwelgen Mama und Papa in Erinnerungen an ihre Jugend bei Foreigner im CCH. Einen Tag später könnten dann alle zusammen zu Max Paul Maria in die Astra Stube gehen, der so klingt, als hätte er mit Bob Dylan schon einige Drinks gehabt und mit ihm zusammen Gitarre (und Mundharmonika) gespielt.

Bevor ihr am 14. März zu den tollen irischen Folkjungs von All The Luck In The World in die Prinzenbar oder zu den Jezabels ins Uebel & Gefährlich geht, könnt ihr beim Release-Konzert zum Album „Vis A Vis“ von Findus in der Hanseplatte vorbeischauen. Kurz vor Hamburgs Toren, nämlich in Stade, findet am 15. März das Hanse Song Festival statt, welches mit tollen Gästen wie unter anderem dem Schweden Christian Kjellvander, der in Berlin lebenden Australierin Kat Frankie, dem Selig-Sänger Jan Plewka und Honig zu locken weiß.

Am 20. März spielen die Londoner Yuck im Uebel & Gefährlich ihren melodiösen Indie-Rock, während die Punks von 999 im Hafenklang die Bühne zerlegen. Bluesinfizierten Rock ’n‘ Roll gibts am 25. März im Rock Café St. Pauli von der neuen Hoffnung Jesper Munk. In der Prinzenbar ist am 27. März Besuch aus den Niederlanden zu Gegen; Blaudzun, die schon vor einem Jahr zu begeistern wussten, werden nicht nur ihr neues Album „Promises Of No Man’s Land“ zum Besten geben.
Am 29. März beginnt wieder die Qual der Wahl: Entweder die illustren, trinkfesten und durchgeknallten Love A aus Trier im Kleinen Donner oder die gutaussehenden, partytauglichen Backstreet Boys in der O2 World. Schwerer kann eine Entscheidung nicht fallen!

Ich wüsste, wie ich diese treffen würde, doch bleibt mir dies Mal nicht vergönnt, denn ich verabschiede mich für ein paar Monate ins hübsche Island und überlasse den Konzertkalender meiner reizenden Vertretung Kristin. Euch tolle Konzerte!

Mehr Konzerttipps hier »

01.03. – OneRepublic – Sporthalle
01.03. – A Pale Horse Named Death – Logo
01.03. – Nick Lowe – Laeiszhalle
01.03. – Lissie – mojo club
02.03. – TV Noir mit Cäthe & Jonathan Kluth – Uebel & Gefährlich
03.03. – John Murry – Prinzenbar
04.03. – James Blunt – O2 World
04.03. – Wasted – Hafenklang
05.03. – The Aristocrats – Fabrik
05.03. – Wille And The Bandits – Prinzenbar
05.03. – The Excitements – mojo Club
05.03. – Harmful – Hafenklang
05.03. – P.O. Box – MarX
05.03. – I Am Oak & The Black Atlantic – Jazz Café mojo Club
05.03. – Nico Mono & Friends – Backpackers St. Pauli
06.03. – TWISK (Release Party) mit Binoculers, Electric Ocean People, The Spaghetti Wings – Hafenklang
06.03. – Woodkid – O2 World
06.03. – Alameda – Prinzenbar
06.03. – The Answer – Knust
06.03. – Dusty Awe & Johnny Campbell – Backpackers St. Pauli
07.03. – Broilers | Feine Sahne Fischfilet – Sporthalle
07.03. – Dead By April – Knust
07.03. – Toy | Charlie Boyer & The Voyeurs – Rock Café St. Pauli
07.03. – Coverdeal – Logo
07.03. – Jan Josef Liefers & Oblivion –  Fabrik
08.03. –  The Boxer Rebellion – Knust
08.03. – Frida Gold – Docks
08.03. – Frida Gold – Saturn 4. OG
08.03. – Sido – Gr. Freiheit 36
08.03. – Der Familie Popolski – Sporthalle
09.03. – Majesty | Wisdom – MarX
09.03. – Daughtry – Gr. Freiheit 36
09.03. – Messer – Hafenklang
10.03. – The Intersphere – Knust
11.03. – Franz Ferdinand – Docks
11.03. – Left Boy – Gr. Freiheit 36
11.03. – You Me At Six – Knust
12.03. – Thees Uhlmann & Band – Gr. Freiheit 36
12.03. – Midlake | Israel Nash – Uebel & Gefährlich
12.03. – Miraculous Mule – Jazz Café mojo Club
13.03. – Anna Calvi – Fabrik
13.03. – Rob Lynch – mojo Jazz Café
13.03. – Die Heiterkeit – Goldener Salon
14.03. –  Eskimo Callboy, IWRESTLEDABEARONCE, Her Bright Skies, To The Rats And Wolves – Gruenspan
14.03. – The New Roses | 3 Dayz Whizkey – Rock Café St. Pauli
14.03. – The Tiny – Nochtspeicher
15.03. – The Beattells – Logo15.03. – Tom Klose & Simon Glöde – Kulturhaus III&70/Kleiner Donner
15.03. – Matula | Ludger – Nachtasyl
17.03. –  Apocalyptica & Avanti Orchestra – CCH
17.03. – Apocalyptica – Saturn 4.OG17.03.
17.03. – Someone Still Loves You Boris Yeltsin – Kleiner Donner
18.03. – Marteria – Sporthalle
18.03. –  Maria Solheim – Prinzenbar
18.03. – Hundreds | DNKL – Imperial Theater
19.03. – Architects | Stray From The Path, Northlane & More Than Life – Gruenspan
19.03. – King Khan & The Shrines – Knust
20.03. – DoppelSechs – Knust
20.03. – Ride Lonesome | Cookie Tuesday – Hafenbahnhof
20.03. – Joco – Café Brooks
20.03. – Spring Offensive – tba
20.03. – The Wild Feathers – Indra
21.03. – Casper – Sporthalle
21.03. – Raz Ohara – Kampnagel
21.03. – Carrousel – Komm Du
21.03. – 2raumwohnung – mojo Club
23.03. – We Are Scientists – Knust
24.03. – Samsas Traum – Markthalle
24.03. – Christy & Emily – Kleiner Donner
25.03. – Wirtz – Fabrik
25.03. – Red Fang | The Shrine | Lord Dying – Knust
25.03. – Dyse – Hafenklang
25.03. – Lissie – mojo Club
25.03. – Blixa Bargeld & Teho Teardo – Uebel & Gefährlich
25.03. – Arliss Nancy – Astra Stube
26.03. –  Mogwai – Gr. Freiheit 36
26.03. – The Temperance Movement – Rock Café St. Pauli
26.03. – Hugh Cornwell – Knust
26.03. – Dillon – Kampnagel K6
26.03. – Pepe Voltarelli – Nochtspeicher
26.03. – Two Wooden Stones – Hasenschaukel
27.03. – Gregor McEwan – Nochtspeicher
27.03. – Nils Wogram Root 70 & Rusconi with Fred Frith – Rolf-Liebermann-Studio
28.03. – Nils Wogram Root 70 & Rusconi with Fred Frith – Rolf-Liebermann-Studio
28.03. – Livingston – Knust
28.03. – New Desert Blues – Prinzenbar
28.03. – Jens Lysdal – Lola Bergedorf
29.03. –  Joan As Police Woman – Uebel & Gefährlich
29.03. – Nils Landgren Quartet / Michael Wollny Quartet – Laeiszhalle
29.03. – Comeback Kid – headCRASH
29.03. – Arcane Roots – Rock Café St. Pauli
29.03. – Band Of Friends – Downtown Bluesclub
29.03. – Jan Ammann – Gruenspan
30.03. – Glasperlenspiel – Markthalle

Weitere Termine findet ihr bei concert.news.de, bewegungsmelder.org, beim Hamburger Prinz, bei den Veranstaltern wie Hamburg Konzerte oder bei den einzelnen Veranstaltungsorten.

Ihr sucht noch Tickets? Dann schaut doch mal hier, bei den Radio Hamburg Ticketschaltern oder bei der Theaterkasse Schumacher vorbei.

Über

Ende 2008 für ein Praktikum nach Hamburg gekommen, von 2009-2014 bei einem Musikvertrieb tätig gewesen und nun auf Island.

1 Kommentar

  1. Ich wünsche dir eine ganz, ganz tolle Zeit auf der Insel, liebe Maria und verspreche, mir große Mühe zu geben, dich anständig zu vertreten! Komm gesund wieder und überhaupt, ja?!

Schreibe einen Kommentar


Captcha: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.