Surffilmfestival Hamburg

Bild: HHonolulu Events
Stadtgefühl, Termine

“The best surfer out there is the one having the most fun.”
Duke Kahanamoku

Ihr wollt dem grauen Winterwetter trotzen? Dem nasskalten, ungemütlichen Hamburger Wetter entfliehen? Dann ist das folgende Event genau das Richtige: Ab morgen startet wieder das Surffilmfestival Hamburg von HHonolulu Events. Wellen, Beach, Sonne, Freiheit, Urlaubsfeeling. Was will man mehr? Neben Welt-, Europa –und Deutschlandpremieren erwarten euch Workshops im Bereich Film, Fotografie und dem Bau von Shapes. Der Workshop von Backwood Surfboards steht unter dem Motto Building your essential Surftrip Equipment und gibt allen Surfbegeisterten die Gelegenheit, das ultimative Equipment für den kommenden Surftrip zu bauen.

Den Anfang bei den Filmen macht am Donnerstag Ritratti di Surf (Weltpremiere) und Learning to breathe im Studio Kino um 20 Uhr. Der Abschluss am Samstag findet ab 22:30 Uhr im Grünen Jäger statt. Dort erwartet euch der Kurzfilmwettbewerb Blue Tomato Best Shortie. Bis zum 10.11. konnte hier jeder Filme bis zu 10 Minuten Länge einreichen. Der beste Kurzfilm wird mit 3.000 Euro und einer professionellen Kameraausstattung belohnt. Nach dem Wettbewerb erwartet euch die Abschlussparty von O’Neill. Das genaue Programm bis zum 23.11. findet ihr hier: Programm Surffilmfestival Hamburg.

Weitere Stopps der Surffilmfestival Tour neben Hamburg sind in Köln (4. bis 8. Dezember) und München (22. bis 25. Januar 2014).

Aber zunächst lasst uns mal die Wellen in Hamburg reiten! See you at Surffilmfestival :-).

Über

Hat sich 2007 in Hamburg verliebt, als sie für das Filmfest Hamburg während ihres Medienökonomie-Studiums gearbeitet hat. Seit 2011 lebt Janka nun in Hamburg und arbeitet als IT Project Managerin Twitter: @JankaBeee - sterndesnordens.de Stellvertretende Redaktionsleiterin von Elbmelancholie

Schreibe einen Kommentar


Captcha: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.