Konzerttipps Oktober

Bild: Maria Sonnek
Musik und Konzerte, Termine

Kaum liegt mit dem Reeperbahnfestival das quasi letzte Sommerfestival hinter uns, schon klopfen wieder die gemütlichen kleinen Clubs an die Tür und wollen bewohnt werden. Und das bei schöner Musik, die uns im Oktober wieder zu Hauf um die Ohren gespielt wird. Hier ein paar Tipps:

Schon am 2. Oktober besuchen uns die alten Helden New Model Army in der Markthalle. Ein Tag später klettern die alten Ostpunks Die Skeptiker über die Mauer in den Köpfen und machen das Hafenklang unsicher. Wer es nicht ganz so laut und kratzig mag, sollte sich an selben Tag bei den Forgotten Birds im Nachtasyl oder Kissaway Trail in der Prinzenbar einfinden. Die Postrockband Ef hat soeben ihr neuestes Album „Ceremonies“ veröffentlicht, schon stehen sie mit Nihiling als Support auf der Bühne des Haus III&70 (5.10.). Wer kennt das One-Hit-Wonder Toploader noch? Die spielen am 6. Oktober im Stage Club. Interessanter hingegen werden da wohl Boysetsfire (6.10. Markthalle). Die alten Hasen halten Einzug in Hamburg? Klar, oder warum spielen Wire am 7.10. im Knust? Absolutes Muss! Und auch Funeral For A Friend sind auch wieder da (8.10. Knust).

Wer keine Lust auf alte Rockernasen hat, darf sich am 9. Oktober zu MGMT ins Docks begeben oder einen Tag später zum Chill-Wave von Washed Out im Knust beseelt die Seele baumeln lassen. Musiker, die die Sprache der depressiven zukunftslosen Kids sprechen? Prinz Pi spricht sie am 11.Oktober im Docks, wer mitreden will, hingehen! Die Sprache und vor allem den Beat der Kids beherrschen auch Bondage Fairies ganz gut, am 16. Oktober zu hören im Molotow. Der Schwede Daniel Norgren zeigt am 17. Oktober ebenfalls im Molotow, dass Prärieblues nicht immer aus den Staaten kommen muss und wird das Publikum mit seiner entspannten Art anstecken.

Ein ganz besonderes Bonbon bietet am 18. Oktober das mittlerweile vierte PASS!ON VICTIM im Knust. Diesmal mit dabei Snorri Helgason samt seiner isländischen All-Star-Band (Mitglieder von Mr.Silla, Múm, Hjaltalin und Sin Fang), die Belgier Oscar & The Wolf, die man bald vielleicht nicht mehr in diesem (kleinen) Rahmen sehen wird und The Sweet Serenades, die mindestens so sympathisch wie ihre Landesgenossen Friska Viljor und so musikalisch wie die Shout Out Louds sind.

Während Bob Dylan zwei mal das CCH1 füllt (19. und 20. Oktober), spielen die süßen Schwestern von Pascal Pinon ihren verhuschten Islandpop im Haus III&70 und am 20. Oktober die Wahlberliner Martin & James im Knust. Während die Thermals im Knust den Schweiß aus den Haaren tropfen lassen, verzerren am 21. Oktober dann die Wave Pictures im Haus III&70 ihre Gitarren. Besonders hübsch, interessant, verhuscht und loopig wird es einen Tag drauf bei der aus Australien stammenden, in Berlin lebenden Kat Frankie. Am 23. Oktober beehrt uns dann Geert van der Velde von The Black Atlantic auf seiner Solo-Tour im Haus III&70.

Gerade ist sein neuestes Album „Hinterland“ in die Läden gekommen und verspricht schon jetzt die Nummer 1 zu werden in der nächsten Woche, beehrt uns Casper auf einer kleinen Clubtour und am 28. Oktober im Gruenspan, welches binnen 15 Minuten ausverkauft war. Keine Sorge, im Frühling kommt er wieder, dann aber im größeren Rahmen (19.April / Sporthalle). Gleichzeitig am 28. Oktober halten die überall und zu Recht gehypten Chvrches Einzug ins Mojo. Drei Tage später feiern die überaus sympathsichen Game Ove & Die Spielfiguren im himmlisch heimeligen Nachtasyl ihre Record-Release-Party, bei der kein Auge trocken und kein Sektglas voll bleibt! Versprochen!

Überhaupt, ein ganz wunderbarer musikalischer Monat wird das wieder. So wunderbar, dass man fast vergisst, dass der Sommer rum ist, denn man ist trotzdem viel unterwegs. Viel Spaß dabei!

Weitere Konzerttipps:

01.10. – Black Tusk – Hafenklang
01.10. – The Migrant – Astra Stube
01.10. – Flowers, Twisk – Grüner Jäger
02.10. – Django 3000 – Kulturhaus III&70
02.10. – Ludwig Van – Molotow Bar
02.10. – IAMX – Gruenspan
02.10. – Fuck Buttons – Hafenklang
02.10. – The Black Dahlia Murder – Logo
03.10. – Project Pitchfork – Markthalle
03.10. – Dirk Darmstaedter – Rialto Kino
05.10. – Cloud Control – Molotow
05.10. – EF & Nihiling – Kulturhaus III&70
05.10. – Rykka – Hasenschaukel
05.10. – 17. Rock-A-Billy Allnighter – Knust
06.10. – Toploader – Stage Club
06.10. – Bela B – Imperial Theater
06.10. – HIM | Paradise Lost – Große Freiheit 36
06.10. – Anarchist Academy – Hafenklang
07.10. – Wire | Traams – Knust
07.10. – Ryan Sheridan – Markthalle [verlegt aus der Prinzenbar]
07.10. – Marcus Bonfanti – Rock Café St. Pauli
07.10. – Honningbarna – Hafenklang
08.10. – Jonny Lang | Cologne Blues Club  – Fabrik
08.10. – Sofi De La Torre – Prinzenbar
08.10. – Grossstadtgeflüster – Uebel & Gefährlich
09.10. – D.O.A. – Hafenklang
09.10. – The Legendary Lightness – Hasenschaukel
09.10. – The Blood Arm & Velvet Two Stripes – Astra Stube
09.10. – Lance Lopez – Rock Café St. Pauli
09.10. – The Airbourne Toxic Event – Uebel & Gefährlich
11.10. – Ane Brun – Uebel & Gefährlich
11.10. – Hamburg Soul Weekender – Gruenspan
12.10. – Staring Girl – Molotow
13.10. – Fat Freddy’s Drop – Gr. Freiheit 36
13.10. – Hamburg Soul Weekender – MS Hedi
13.10. – Isabell Schmidt – Knust
13.10. – Deptford Goth – Uebel & Gefährlich
13.10. – The Computers – Prinzenbar
13.10. – Beatrice Egli – Docks
13.10. – White Hills – Hafenklang
13.10. – Johnny Borrell – Uebel & Gefährlich
14.10. – Dave Stewart – Docks
14.10. – Finn Martin – Prinzenbar
14.10. – Your Demise – Hafenklang
14.10. – Wooden Peak – Astra Stube
15.10. – Gentleman – Docks
16.10. – Maceo Parker – Fabrik
16.10. – King Krule – Hafenklang [verlegt aus dem Turmzimmer]
16.10. – Doro – Gr. Freiheit 36
16.10. – Ragga Gröndal – Hasenschaukel
16.10. – Mega!Mega! | Susanne Blech – Kulturhaus III&70
17.10. – Daniel Norgren – Molotow
17.10. – Kakkmaddafakka – Uebel & Gefährlich
17.10. – Terry Lee Hale – Hasenschaukel
17.10. – Empire Escape & Diverting Duo – Astra Stube
18.10. – The Dashwoods – Astra Stube
18.10. – Kakkmaddafakka – Uebel & Gefährlich
18.10. – Poets Of The Fall – Gruenspan
18.10. – Icona Pop – Docks
18.10. – Peter Gabriel – O2 World
18.10. – Welle Erdball – Markthalle [verlegt auf den 14.03.14]
19.10. –  Olli Schulz & Bernd Begemann – Fliegende Bauten
19.10. – A Polaroid View – Molotow Bar
20.10. – Olli Schulz & Bernd Begemann – Fliegende Bauten
20.10. – Seasick Steve | Gemma Ray – Fabrik
20.10. – Jack Beauregard – Prinzenbar
20.10. – Rocko Schamoni – Uebel & Gefährlich
21.10. – Mighty Oaks – Hamburger Sprechwerk
21.10. – Rusconi – Laeiszhalle
21.10. – Beardfish | Special Providence – MarX
22.10. – Sebastian Witte und der neue Mond & Torben Stock – Astra Stube
23.10. – Susie Asado – Deichdiele
23.10. – The Dillinger Escape Plan | Maybeshewill | The Hirsch Effekt – Knust
23.10. – Herr von Grau – Molotow
23.10. – Osaka Monaurail – Mojo Club
23.10. – Mikrokosmos23 & Wind und Farben – Astra Stube
24.10. – Everlast – Fabrik
24.10. – Svavar Knutur – Hasenschaukel
24.10. – Arrows Of Love – Goldener Salon
24.10. – Yalta Club – Indra
25.10. – Editors – Docks
25.10. – Tom Beck – Gruenspan
25.10. – Teitur – Indra
26.10. – Half Moon Run – mojo Club
26.10. – Die Goldenen Zitronen – Gruenspan
27.10. – Jay-Z – O2 World
27.10. – The Big Chris Barber Band – Laeiszhalle
27.10. – Erdmöbel – Uebel & Gefährlich
28.10. – Lingby – Astra Stube
28.10. – Leslie Clio – Uebel & Gefährlich
29.10. – Friska Viljor – Uebel & Gefährlich
29.10. – KMPFSPRT | Idle Class | Kazimir – Hafenklang
29.10. – Amanda Palmer & The Grand Theft Orchestra – Gruenspan
29.10. – Minitimer Katzenposter & Neerström – Astra Stube
30.10. –  Maximilian Hecker – Kulturhaus III&70
30.10. – Paul Armfield – Hasenschaukel
31.10. – Lissie – mojo Club

Wie immer findet ihr noch mehr Termine bei concert-news.de, bewegungsmelder.org beim Hamburger Prinz, bei den Veranstaltern wie Hamburg Konzerte oder bei den einzelnen Veranstaltungsorten.

Ihr sucht noch Tickets? Dann schaut doch mal hier, bei den Radio Hamburg Ticketschaltern oder bei der Theaterkasse Schumacher vorbei.

Über

Ende 2008 für ein Praktikum nach Hamburg gekommen, von 2009-2014 bei einem Musikvertrieb tätig gewesen und nun auf Island.

Schreibe einen Kommentar


Captcha: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.