Konzerttipps Juni

Bild: Maria Sonnek
Musik und Konzerte, Termine

April April, der macht was er will; Alles Gute macht der Mai…und was kommt im Juni? Vermutlich eine Mischung aus April und Mai. Musikalisch geht es jetzt erstmal Richtung Festivalsaison, machen in den nächsten zwei Monaten doch merklich weniger Bands Halt in der schönen Hansestadt, um vermutlich auf den zahlreichen Festivals des Landes zu spielen. Da sich der Konzertkalender in diesem Monat wunderbar in große und kleine Venues unterteilen lässt, stelle ich euch diesmal den kleinen und den großen Juni vor:

Großer Juni

Der große Juni startet gleich mit der Cousine eines großen Künstlers: die isländische Folksängerin Ölöf Arnalds (1. Juni / Kampnagel – Cousine von Olafur Arnalds, der Ende Mai an selbem Ort spielte) und ihrem verschroben schönen Support Scout Niblett. Am selben Tag kann man den mittlerweile 68jährigen Eric Clapton (1. Juni / O2 World) beim Gitarrenspiel bestaunen. An selbem Ort finden sich Neil Young & Crazy Horse (3. Juni / O2 World) ein. Noch mehr zum Thema „Alte Helden auf später Tour“: Toto (4. Juni) werden der Stadtparkbühne zeigen, was noch in ihnen steckt. Dass Bad Religion (5. Juni / Docks) spielen, erinnert mich an meine jungen Jahre, als ich diese Band im Vorprogramm der Toten Hosen sah.

DER musikalische Klassiker für Norddeutschland wird am 6. Juni mit Fettes Brot in der Großen Freiheit geliefert; mitsingen, -feiern, -hüpfen – nicht nur bei „Nordish by nature“! Auf Erinnerungspfaden begibt sich Jan Plewka, wenn er am 10. Juni Songs des Ton Steine Scherben Frontmanns Rio Reiser zum Besten gibt. Wer mit der Wehmut, die sicherlich auch entstehen wird, nicht umgehen kann, der findet sich an selbem Tag in der O2 World bei Alicia Keys ein. Am nächsten Tag beglücken Phoenix gleich zweimal ihre Fans: zum einen geben sie ein kleines Konzert ab 17Uhr im Saturn in der Mönckebergstraße und zum anderen beschallen sie später am Tag den Stadtpark. Am 17.Juni präsentieren Depeche Mode im Volksparkstadion sicherlich einen Höhepunkt der Open-Air-Saison. Vom Synthie-Wave-Pop zum Reggae gehts mit Tarrus Riley (18. Juni / Fabrik). Vom Reggae zum Techno gehts am selben Abend mit Apparat auf Kampnagel. Und ganz sicher ein großes Highlight für all die älter gewordenen Indiekids sind Dinosaur Jr. am 30. Juni im Uebel & Gefährlich.

Kleiner Juni

Gemütliche „Wir-haben-uns-alle-lieb-Stimmung“ herrscht am 2. Juni beim Nachwuchsbarden Patrick Richardt im Molotow. Wem das zu knyphausesk ist, der sollte am selben Abend lieber zum schmucken Joshua Radin (Uebel & Gefährlich) gehen. Räumlich kuschlig aber mit ausgefahrenen Krallen und bissigen Texten wirds bei den Dänen von Alcoholic Faith Mission (4. Juni / Astra Stube), Letztens noch als Support von Tim Neuhaus im Knust und am selben Abend im Hamburger Sprechwerk: Ian Fisher & The Present. Alte Spät-Britpop-Zeiten wieder ins Gedächtnis rufen? Gern! Mit The Veils (13. Juni / Molotow) und ihrem neuen Album „Time Stays, We Go“ könnte das klappen. An selbem Abend gehts in der Hasenschaukel mit dem talentierten Multiinstrumentalisten The Marble Man wohl ruhig aber zauberhaft zu.

Wie ihr seht, etwas abgespeckt der Juni. Also sucht euch ein Zelt, einen netten Zeltnachbarn und lasst euch auch auf den Festivals blicken. Oder im Park, oder an der Elbe! Sonne tanken, soviel wie geht!

Noch mehr Konzerttipps in der Übersicht:

01.06. Jonas & The Massive Attraction – Logo
01.06. Heino – Gr. Freiheit 36
01.06. John Allen – Plattenkiste Hamburg
01.06. Emergenza Finale – Markthalle
01.06. Funkverbindung – f+k
01.06. Pohlmann – Saturn 4.OG (14h)
02.06. Zucchero – Stadtpark
02.06. Vessels – Hafenklang
03.06. Gabrielle Aplin – Prinzenbar
03.06. Josh Groban – CCH 1
03.06. John Allen – Pony Bar
04.06. Five Finger Death Punch – Markthalle
04.06. Four Colours – Knust Lattenplatz
05.06. Lucinda Williams – Fabrik
05.06. Mona Mur & En Esch – Nachtasyl
05.06. Dirty Beaches – Hafenklang
06.06. Miramode – Kulturhaus III&70
06.06. Red Ink.06. Molotow Bar
06.06. Jan Pecher Trio – f+k
06.06. Jeffrey Brothers – Marias Ballroom
07.06. Captain Planet | Clickclickdecker – Hafenklang
07.06. Peter Murphy spielt Bauhaus – Knust
07.06. Grae J & Dez Paradise – Hasenschaukel
08.06. Coasts – Molotow
08.06. The Impellers – mojo Club
08.06. Buddy Ogün – Uebel & Gefährlich
08.06. Sølyst – Golden Pudel Club
09.06. Thomas Godoj – Knust
10.06. Current Swell. – Prinzenbar
10.06. China Moses, Cody Chesnutt, Patric, Lukas Graham, Y’akoto – mojo Club
10.06. Camper Van Beethoven – Nachtasyl
10.06. 3 Doors Down | Prime Circle – Stadtpark
12.06. Bonobo – Fabrik
12.06. Four Colours – Prinzenbar
12.06. Akura Naru – Knust
13.06. Luxusliner feat. Tingvall Trio u.a. – Mojo Club
16.06. Kings Of Convenience – Stadtpark
17.06. Elliot Rayman – Pony Bar
18.06. A Day To Remember | The Ghost Inside – Gr. Freiheit 36
18.06. Lindsey Stirling – Stadtpark
18.06. Johnny Foreigner – Molotow
19.06. Stone Sour | Karnivool – Gr. Freiheit 36
19.06. Charles Bradley & His Extraordinairies – Gruenspan
19.06. Iron Maiden | Sabaton | Voodoo Six – O2 World
19.06. Dead Can Dance – Stadtpark
19.06. The Autocratics – Hafenklang
20.06. Bryan Adams – Stadtpark
20.06. Tego Calderón – Fabrik
22.06. Paramore – Docks [Blog]
22.06. And We Fall | The Goodfellas – Logo
23.06. Spring Offensive – Kulturhaus III&70
26.06. The Burning Hell | Nick Ferrio – Nachtasyl
28.06. Karat & Puhdys – Stadtpark
28.06. The Heavy – mojo Club
28.06. The Aggrolites – Hafenklang
28.06. Benni Benson | Der Herr Polaris – Hasenschaukel
29.06. Bonnie Raitt – Laeiszhalle
29.06. Black Elegy | Trailer Park Sex – Knust
30.06. ZZ Top – Stadtpark
30.06. Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp – Westwerk

Noch mehr Termine findet ihr bei concert-news.de, bewegungsmelder.org beim Hamburger Prinz, bei den Veranstaltern wie Hamburg Konzerte oder bei den einzelnen Veranstaltungsorten.

Ihr sucht noch Tickets? Dann schaut doch mal hier, bei den Radio Hamburg Ticketschaltern oder bei der Theaterkasse Schumacher vorbei.

Über

Ende 2008 für ein Praktikum nach Hamburg gekommen, von 2009-2014 bei einem Musikvertrieb tätig gewesen und nun auf Island.

Schreibe einen Kommentar


Captcha: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.