Alle Artikel von “Andreas Grieß

Elbmelancholie ist tot – es lebe Elbmelancholie.

Seit nunmehr rund fünf Jahren gibt es Elbmelancholie. Was für eine lange Zeit! In den Jahren hat sich Elbmelancholie immer wieder gewandelt. Angefangen hat alles als Blog mit journalistischem Anspruch, dass vier Personen gemeinsam betrieben. Dann kamen nach und nach Autoren hinzu. Mit ihnen erschlossen […]


Kein Grund zum Jubeln

Festivals und Sportereignisse dominierten das Wochenende. Auf der Köhlbrandbrücke gab jemand zu viel Gas und ein weiterer Profisportverein aus der Region muss dicht machen.


Hamburg denkt weiter groß

Während Hamburg noch mit den Folgen des G20-Gipfels beschäftigt ist, gab es mit dem Schlagermove und dem Triathlon bereits die nächsten Großereignisse. Und bei einem Großvorhaben gibt es Neuigkeiten.


Je suis Hamburg

Viele fragen sich, welches Bild von Hamburg um die Welt geht. Die Antwort darauf geben wir selbst. Denn Hamburg, das ist weder G20, noch Krawalle. Hamburg, das sind wir. Und wir werden gebraucht.


Ein Sturm zieht auf

„Ein Sturm zieht auf“ – der Satz könnte so direkt mehrfach in Hamburg gefallen sein in dieser Woche. Es gab Unwetter, politische und sportliche Entscheidungen.