Make Mistakes – Ausstellung von Dave the Chimp und Christian Roth

Bild: affenfaust Galerie
Kunst und Kultur

„Anyone who has never made a mistake has never tried anything new.“
Albert Einstein

Am vergangenen Samstag habe ich mir die aktuelle Ausstellung „Make Mistakes“ in der affenfaust Galerie angesehen. Eher per Zufall als geplant, denn ich war eigentlich „nur“ vor Ort, um mein eigenes Björn Holzweg Into the Sherwood Forest Fuchsbild abzuholen. Doch es brauchte nur einen kurzen Blick auf die aktuellen Bilder und schon war für mich klar: Das muss ich mir genauer ansehen.

In der Ausstellung sind Werke von Dave the Chimp und Christian Roth zu sehen. Die beiden Künstler vereinen die Medien Fotografie und Malerei sowie Illustration. „Make Mistakes“ zeigt Christian Roths analoge schwarz-weiß Fotografien und die nachträglichen Übermalungen per Hand durch Dave the Chimp. So kann nichts digital nachbearbeitet werden. Fehler bleiben sichtbar, sind nicht auslöschbar. Die Bilder zeigen offensichtlich absurde Situationen, aber auch Momente aus dem Alltag, die ihre Absurdität erst über das Detail offenbaren. Die Werke regen die Phantasie des Besuchers an und fordern die eigene Kreativität: Wie sind die Situationen entstanden? Was ist zuvor passiert und wird passieren? Und wer ist eigentlich Bernd?

Neben den Fotografien und Illustrationen findet man auch bemalte Skateboards, denn über das Skateboardfahren habe sich die beiden Künstler vor über 20 Jahren kennengelernt. Auch findet der Besucher zwei kleine Skateboardrampen, die ich persönlich als solche zunächst gar nicht erkannt habe und sie als kreative Sofas wahrgenommen habe. Richie Löffler zum Beispiel von Trap Skateboards war auf der Vernissage und hat sie direkt ausprobiert (siehe Foto oben). Für die einen sind es also kleine Sofas, für die anderen Skateboardrampen, die übrigens jeder Besucher, der sich traut, benutzen kann.

Jeder findet seine eigene Realität in der Ausstellung wieder und wird zudem aufgefordert, den Mut zu haben auch mal Fehler im Leben zu machen. Fehler müssen nicht immer in einer Sackgasse enden, sondern können neue Wege eröffnen, die man sich zuvor nicht vorstellen konnte. „I´ll do better. Tomorrow maybe.“

Von mir gibt es auf jeden Fall einen Daumen hoch für „Make Mistakes“ und eine klare Ansage an alle: Hingehen!

Die Chance dazu habt ihr noch bis zum 05.07.:
Mittwoch: 7:00 – 21:00 Uhr
Donnerstag: 17:00 – 21:00 Uhr
Samstag: 14:00 – 18:00 Uhr

Die nächste Ausstellung (12.07. – 26.07.2014) in der affenfaust Galerie ist auch schon in Planung. Auf der Gruppenaustellung „Katzen gehen immer“ werden unter anderem Künstler wie 1010, Base 23, Björn Holzweg, Elmar Lause, Nonski und Zipper die Rakete vertreten sein. Auf diese Ausstellung freue ich mich besonders. Auch wenn ich leider auf der Vernissage nicht zugegen sein kann, da ich auf dem Snowboard stehe, um Fehler zu machen: Ihr da draußen müsst alle hin ;-).

  • Anzeige


Über

Hat sich 2007 in Hamburg verliebt, als sie für das Filmfest Hamburg während ihres Medienökonomie-Studiums gearbeitet hat. Seit 2011 lebt Janka nun in Hamburg und arbeitet als IT Project Managerin Twitter: @JankaBeee - sterndesnordens.de Stellvertretende Redaktionsleiterin von Elbmelancholie

1 Kommentar

  1. Pingback: Make Mistakes – Aktuelle Ausstellung in der affenfaust Galerie Hamburg | Stern des Nordens

Schreibe einen Kommentar


Captcha: Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.